Borderline Country Justadream
Borderline Country Justadream

Spitznamen: Pandora, Pandienchen

Daten: geb. 12.11.2008, 49 cm, schwarz-weiß

Hobbys: Rennen, Nylabone Kauen, mit Tom spielen, Agility, Obedience, Anspringen und Küsschen geben, Textilien zerlegen

Prüfungen: Obedience qualifiziert für Klasse 3, Agility 3, BH/VT

Titel: Dt. Champion Club, Dt. Champion VDH, Dt. Jugendchampion, VDH Europasieger

Typisch: Pandas meist gehörtes Kommando war sicher "lass es!", als sie im Alter von fünf Monaten aus Wien zu uns gezogen ist. Die verrückte Nudel machte so viel Unsinn, wie man es von einem energetischen jungen Hund nur erwarten kann. Andererseits hat sie mit ihrem Charme alle locker um den Finger gewickelt, Mensch, Hund, sogar den Kater, denn sie ist einfach absolut lieb und freundlich zu jedem Lebewesen.

Update 2012: Man kann kaum sagen, dass Panda wirklich erwachsen geworden ist - vor allem im Vergleich zu Chance wirkt sie auch mit inzwischen drei Jahren wie ein verrückter Jungspund. Bei ihr muss es immer etwas schneller gehen als bei den anderen, man braucht ihren Namen nur zu denken und schon steht sie bereit um loszulegen. Sehr schnell ist sie auch im Agility, vor allem im Vergleich zu einem 28 cm großen Jack Russell :-) Dabei bleibt sie immer voll konzentriert und super führig, ist entspannt am Start und im Ziel, sie hat es eben nur dazwischen ein wenig eilig. Was ihre Turnierkarriere angeht steckt sie noch in den Kinderschuhen, nachdem wir im letzten Jahr zugunsten von mehr Familienzeit nur ganz selten gestartet sind. Die Läufe mit ihr sind eigentlich immer sehr schön, es passieren noch Anfängerfehler und meistens fällt eine Stange (zumindest im A-Lauf, den Jumping hat sie schon häufiger gewonnen). Mal sehen wie es nach ihrem Wurf weitergeht, meine Motivation mit Kind & Kegel zu irgendwelchen Turnieren zu fahren ist doch deutlich geschrumpft - einerseits schade, da sie sicher ausgesprochen erfolgreich sein könnte, aber letztendlich ist DAS Panda wohl egal.
Im Obedience trainieren wir nun für Klasse 3 und bis zum ersten Start wird es wohl noch eine Weile dauern. Bisher haben wir vor allem von unserem guten Grundlagentraining profitiert, um irgendwie immer mit viel zu wenig Vorbereitung in der Prüfung erfolgreich zu sein. Leider hat der (All-)Tag zu wenig Stunden, um alles umzusetzen was Spaß machen würde, sonst wären wir auch dort sicher schon weiter. Außerdem hat Panda noch jede Menge anderer Jobs, muss z.B. bei Seminaren und in der Welpenstunde mitarbeiten, ständig Dinge wie Treibball oder Longieren ausprobieren bevor wir neue Kurse anbieten und seit neuestem auch noch den Bollerwagen mit Sontje ziehen, da der Schlitten mangels Schnee noch im Winterschlaf ist. Das alles macht sie mit Bravour und Begeisterung - wie der Name schon sagt, einfach ein Traum dieser Hund!! 
Ach ja, ihre beiden Championtitel hat sie ganz nebenbei auch komplett. Da wir eigentlich an den Wochenenden was besseres zu tun haben als auf Ausstellungen abzuhängen, ist es umso erfreulicher dass sie ihre Klasse bis auf einmal immer gewonnen hat und mehrfach auch noch das BOB erhielt. So können wir die Ausstellungskarriere mit minimalem Aufwand abschließen, bzw. höchstens noch zu besonderen Gelegenheiten ausstellen.





Home   News    Neugierig?  James     Phoebe   Chance   Sheltie   Panda   Zucht     Fotos    Kontakt